FAQs

Funnel bedeutet Trichter auf Deutsch.

Wir haben also oben eine grosse Öffnung und unten eine kleine Öffnung.

Ehrlich gesagt ist der Begriff etwas irreführend, bei einem Trichter kommt unten gleich viel raus wie oben rein kommt, bei einem Verkaufstrichter ist das nicht der Fall, es ist vielmehr ein Filter.

Wir verwenden Online-Marketing-Strategien, um aus einer grösseren Menge von Website-, Blog-, oder Landing Page-Besuchern (grosse Öffnung des Trichters) eine kleinere Menge von Interessenten und Kunden herauszufiltern (kleine Öffnung des Trichters).

Die bekanntesten Arten sind

Sales Funnel
Marketing Funnel
Conversion Funnel
Lead Funnel
Die meisten meinen mit diesen Bezeichnungen immer das Gleiche.

Da aber das Marketing vor dem Sale stattfindet, kann man diese beiden Funnels durchaus trennen. Das Ziel ist aber in jedem Fall eine Conversion.

Eine Conversion kann das Ausfüllen eines Formulars, Kontaktaufnahme via Telefon oder ein Verkauf sein.

Sales-Funnel Infografik bardelt.de
Infografik Sales-Kampagne

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 1 =

Oft werden kleine Modelle, zum Beispiel von Produktkartonagen, angefertigt, um die richtige Platzierung der Textelemente und das Handling überprüfen zu können.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 6 =

Wir sprechen erst von einem Kunden, wenn ein Interessent das erste Mal einen Kauf abgeschlossen hat. Vorher sind es Leads oder Interessenten.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =

Ein Lead (Mehrzahl Leads) im Marketing und Vertrieb ist eine Kontaktanbahnung. Ein Webseiten-Besucher wird durch die Angabe von Kontaktdaten in einem Formular, wie z.B. E-Mail Adressen, eine Telefonnumern, der Name des Ansprechpartners, Unternehmensnamen, Positionstitel, zu einem Lead.

Ein qualifizierter Lead ist im B2B-Marketing ein Hauptziel.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 11 =

Qualifizierter Lead = Interessent
Ein Lead wandelt sich in einen qualifizierten Lead, wenn dieser ein Interesse an unseren Dienstleistungen oder Produkten bekräftigt.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 12 =

siehe Qualifizierter Lead.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − eins =

Als Content bezeichent man den Inhalt der Medien. Meist sind damit Text und Bild gemeint.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =

Die Conversion-Rate macht den Statuswandel messbar. Bleiben wir bei dem Beispiel, Interessenten werden zu Kunden. Würden man in Prozent messen, wie viele der Interessenten in den Status Kunden gewechselt haben.

Sie haben 100 Interessenten. Durch den Marketing-Funnel konnten daraus 20 Kunden gewonnen werden. Die Converstion-Rate wäre in dem Fall 20%.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei − eins =

Unter Conversion ist einfach ein Statuswandel zu verstehen. Als Beispiel: Aus Interessenten werden Kunden.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =

Load More